Bei der Stadt Waiblingen ist in der Abteilung Gremiendienste des Fachbereichs Büro Oberbürgermeister zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle mit einem

 

Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) bzw.
Bachelor of Arts – Public Management

 

zu besetzen.

 

Der Aufgabenbereich umfasst die Stellvertretung des Abteilungsleiters im Bereich der Gremiendienste, insbesondere die Protokollführung in zwei beschließenden Ausschüssen des Gemeinderats einschließlich der Vor- und Nachbereitung der Sitzungen, die Prüfung von kommunalrechtlichen Fragestellungen sowie Sonder- und Projektaufgaben in dem breiten und interessanten Spektrum des Fachbereichs Büro Oberbürgermeister.

 

Im Bereich der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses zählen zu Ihren Aufgaben die Mitarbeit bei der Vor- und Nachbereitung von Gutachterausschusssitzungen, Besichtigungen für die Erstellung von Verkehrswertgutachten für Immobilien und Grundstücke, die Auswertung von notariellen Kaufverträgen aus der Kaufpreissammlung sowie die Unterstützung bei der Erstellung der Bodenrichtwerte.

 

Wir wünschen uns für diese sehr vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit eine Persönlichkeit mit Interesse an Kommunalpolitik, hoher Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, selbstständiger Arbeitsweise und Teamfähigkeit, guten EDV-Kenntnissen und der Bereitschaft, auch über die üblichen Dienstzeiten hinaus zu arbeiten.

 

Die Stelle ist in Besoldungsgruppe A 11 bewertet.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen gerne Frau Simmendinger (Fachbereich Büro Oberbürgermeister) unter Telefon 07151 5001-1100 zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Fragen können Sie sich gerne an Frau Drygalla unter Telefon 07151 5001-2140 wenden.

 

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 30.04.2021 bevorzugt online oder senden Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an die Abteilung Personal der Stadt Waiblingen, Postfach 1751, 71328 Waiblingen. Bei postalischer Bewerbung werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet, eine Rücksendung erfolgt nicht. Wir weisen darauf hin, dass bei Angabe einer E-Mail-Adresse alle Benachrichtigungen über diesen Weg erfolgen.